Junger Leiter für Musikschule

Die Oberbürgermeister Klaus Muttach (links) und Matthias Braun gratulieren Jakob Scherzinger (Mitte) zum neuen Posten.
Der 29-Jährige wird im Oktober Musikschulleiter.

Jakob Scherzinger wird ab dem 1. Oktober 2020 von Rudolf Heidler die Leitung der Musik- und Kunstschule Achern-Oberkirch übernehmen.


Achern (red/hei). „Wir wollen die Musik- und Kunstschule Achern-Oberkirch stärker als Einheit präsentieren. Wir wollen für Menschen unterschiedlichen Alters attraktiv sein, unterschiedliche musikalische Niveaus anstreben und für unterschiedliche Musikstile offen sein“, sagte OB Klaus Muttach bei der jüngsten Verbandsversammlung des Zweckverbands der Musik- und Kunstschule Achern-Oberkirch laut Presseinfo der Stadtverwaltung.





Am Tag nach der Verabschiedung von Musikschulleiter Hansjörg Stürzel wurde der Nachfolger gewählt. In den nächsten neun Monaten wird Rudolf Heidler zunächst allein die Leitung übernehmen und für eine kurze Übergangszeit seinen Nachfolger einarbeiten, wie es heißt. Am 1. November 2020 übernehme dann der 29-jährige Jakob Scherzinger die alleinige Leitung.


Viele Bewerber


„In einem starken Bewerberfeld mit vielen überzeugenden Kandidaten konnte sich Scherzinger durchsetzen. Er wurde von der Verbandsversammlung einstimmig gewählt“, sagte Muttach zum Generationenwechsel. Der gebürtige Kaiserstühler Jakob Scherzinger studierte Schulmusik, Oboe und Germanistik in Saarbrücken. Sein erstes Staatsexamen legte er dort 2017 mit Auszeichnung ab. Es folgte ein Masterstudium Musikpädagogik und Barockoboe an der Musikhochschule Freiburg, das er 2019 abschloss.


Gefragter Musiker


Als Oboist sei er ein gefragter Orchestermusiker und Kammermusikpartner. Engagements führten ihn durch Europa und in die USA. Jakob Scherzinger erhielt das Deutschlandstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, heißt es weiter von der Stadt.







Ein Anliegen sei es ihm, den Spagat zwischen künstlerischer und pädagogischer Praxis zu schaffen. Er unterrichtet Oboe an Musikschulen und in Blasorchestern. Außerdem dirigiert er die Stadtmusik Lenzkirch. 2019 gründete er das Verbandsjugendorchester Hochschwarzwald, dessen künstlerischer Leiter er bis heute ist. Er unterrichtet zudem an der BDB-Musikakademie in Staufen Oboe, Kammermusik und Dirigieren. Ehrenamtlich wirkt er laut Info im Vorstand der BDB-Bläserjugend und als stellvertretender Bundesvorsitzender der Deutschen Bläserjugend.


Die Geschäftsstellen Oberkirch und Achern sollen ab Januar gleichwertig betreut werden. Muttach: „Deshalb wird Rudolf Heidler am Montag und Dienstag in Achern und am Mittwoch und Donnerstag in Oberkirch jeweils von 8 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr feste Präsenzzeiten haben. Ab 1. September 2020 wird er dann seinen Nachfolger für zwei Monate in die Amtsgeschäfte einführen, ehe ab dem 1. Oktober Jakob Scherzinger die alleinige Leitung übernimmt.“





Quelle: Acher-Rench-Zeitung vom 14.12.2019
Foto: Stadt Achern